de-DEen-US

Wuppertal

Wissenswertes zur Stadt

Die Geschichte von Tuffi

Wohl jedes kleine Kind kennt in Wuppertal die Geschichte von Tuffi, der 4-jährigen Elefantenkuh, die aus der Schwebebahn sprang. Entgegen vieler anderer Kindergeschichten ist die Geschichte von Tuffi wahr. 1950 gastierte ein Zirkus in Wuppertal. Um für diesen zu werben, sollte Tuffi eine Runde mit der Schwebebahn fahren. Tuffi war bereits vorher des Öfteren mit Straßenbahnen gefahren sowie Menschenmassen und Städte gewohnt. Doch als sie im Juli 1950 in eine überfüllte Schwebebahn gesteckt wurde, bekam Tuffi Panik, durchbrach die Seitenwand des Wagens und fiel in die Wupper. Hört sich nach einer schrecklichen Geschichte an? Zum Glück nicht, denn Tuffi überlebte das Ganze und kam mit nur ein paar kleinen Schrammen davon. Heute befindet sich an der Stelle des Vorfalls zwischen den Stationen Alter Markt und Adlerbrücke ein gemalter Elefant an einer Hauswand sowie ein Tuffi-Störstein in der Wupper. Die Geschichte von Tuffi kannst du übrigens auch in vielen Kinderbüchern nachlesen.

Wuppertaler Originale

Du fragst dich, was es mit den Statuen von Personen auf sich hat, die in der gesamten Stadt verteilt stehen? Diese sind die Wuppertaler Originale. Originale? Ja genau, Originale! Darunter versteht man Personen aus der Geschichte einer Stadt, die durch ihr unverwechselbares Auftreten oder ihre Eigenschaften einen hohen Bekanntheitsgrad in der lokalen Bevölkerung erlangt haben und auch nach ihrem Ableben noch besitzen. In Wuppertal wurden diese Originale mit Stauten, die über die Stadt verteilt stehen, geehrt. Eine Liste der Originale mit ihren Geschichten findest du hier.


Wuppertaler Treppen

Wuppertal ist die treppenreichste Stadt Deutschlands und wird daher gerne als das "San Francisco Deutschlands" bezeichnet. Denn um die Fußwege im bergigen Wuppertal zu vereinfachen, entstanden für die Wohngebiete des 19. Jahrhunderts insgesamt 517 öffentliche Treppen. Die längste unter ihnen ist die Vogelsauer Treppe mit 241 Stufen. Die bekannteste Treppe ist hingegen das Tippen-Tappen-Tönchen. Und die wohl farbenreichste Treppe (und daher ein beliebtes Fotomotiv) ist die Holsteiner Treppe. Eine Liste aller Wuppertaler Treppen findest du hier.


Was Wuppertal so lebenswert macht

Immer wieder höre ich von zugezogenen Wuppertalern: "Eigentlich wollte ich gar nicht nach Wuppertal, aber jetzt bin ich froh, hier zu sein." Denn sobald du einmal in den Genuss des Charmes der Stadt gekommen bist, verliebst du dich in das schöne Wuppertal.

Doch was macht diesen Charme aus? Zunächst ist Wuppertal eine Großstadt, in der du kein Großstadt-Feeling hast. Denn während Wuppertal in den Innenstadtteilen städtisch ist, sind die außerhalb liegenden Stadtteile deutlich ruhiger, teilweise sogar ländlich. Dabei hat jeder Stadtteil seinen eigenen Ortskern, wo es die wichtigsten Sachen (Supermarkt, Drogeriemarkt, Bäcker, Friseur und Co.) gibt. Durch diese Ortskerne hast du oft das Gefühl in einer Kleinstadt zu sein. So kannst du dich in Wuppertal immer entscheiden, ob du gerade das Stadtleben oder die Ruhe vorziehst. Diese Struktur der Stadt bedingt auch die Vielfalt der verschiedenen Stadtteile. Denn kein Stadtteil gleicht dem anderen. Das macht jeden Ort zu etwas Besonderem.

Außerdem hat Wuppertal sich durch die bereits erwähnte Stadtentwicklung so verändert, dass die Stadt sehr innovativ geworden ist. Wuppertal ist daher eine Stadt mit Perspektive, eine Stadt der Zukunft. Nicht ohne Grund wird Wuppertal gerne als "Klein-Berlin" bezeichnet. Auch in den kommenden Jahren wird sich hier noch viel entwickeln, sodass die Stadt immer lebenswerter wird. Denn dies ist das Ziel der so hartnäckig betriebenen Stadtentwicklung.

Ein weiterer Grund, weshalb Wuppertal toll ist, sind die Menschen. Denn während unsere Nachbarn in Düsseldorf eher für ihre kalte Art bekannt sind, sind Wuppertal meist offen und unverblümt. Daher wirst du hier mit offenen Armen empfangen. Das macht es deutlich einfacher für Zugezogene neue Kontakte und Freundschaften zu knüpfen.

Nun ist es an dir, herauszufinden, ob Wuppertal lebenswert ist. Doch vertraue mir: Bist du einmal hier, willst du gar nicht mehr weg!

 


Ich habe dir eine Liste mit allen Orten, Restaurants, Cafés und Co. auf Google Maps zusammengestellt. Die Liste findest du hier.

Ansonsten kannst du mir auch jederzeit schreiben, wenn du Fragen hast. Ich helfe gern! Und wer weiß, vielleicht habe ich sogar Zeit, dir eine private Tour durch die Stadt zu geben...



 


Selbstverständlich kann ich dir nicht alles über Wuppertal hier vorstellen. Doch das ist überhaupt nicht schlimm. Denn es gibt in Wuppertal die App Bliggit. Dort findest du Infos zu Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, Restaurants u.v.m. in deiner Nähe, sowie Wuppertaler News, wichtige Informationen und, und, und... 

Schaue dort doch mal vorbei!