de-DEen-US

Dolomiten

Lago di Braies (Pragser Wildsee)

Ich habe schon unzählig viele Bilder auf Instagram vom Pragser Wildsee gesehen und alle waren wunderschön. Daher wollte ich dem See unbedingt einen Besuch abstatten. Aber wie sagt man so schön: Vorfreude ist die schönste Freude... Verstehe mich nicht falsch! Der Pragser Wildsee ist schön; sogar sehr schön! Allerdings ist der See aufgrund seiner Popularität überlaufen von Touristen. Nachdem wir einen fast menschenleeren Sorapissee erlebt hatten, war der Pragser Wildsee also etwas enttäuschend - und das, obwohl wir am Pragser Wildsee Glück mit den Menschenmassen hatten! Zudem ist vor Ort einiges auf den Tourismus ausgelegt. So ist der Bootsverleih übertrieben teuer (19 EUR für 30 min Fahrtzeit). Deshalb waren wir etwas enttäuscht über unseren Besuch beim Pragser Wildsee.

Das soll aber nicht heißen, dass der See keinen Besuch wert ist! Denn der See ist nichtsdestotrotz wunderschön! Du solltest nur versuchen, außerhalb der Touristenzeiten vorbeizuschauen - also entweder sehr früh oder sehr spät. Als wir das erste Mal zum See wollten, war um kurz vor zehn der erste Parkplatz (trotz Regenwetters) bereits voll. Daher verschoben wir unseren Ausflug und kamen zum Sonnenuntergang wieder. Dadurch war der Parkplatz direkt am See leer und es fuhren auch keine Busse mehr, sodass verhältnismäßig wenig Touristen dort waren.

  ANFAHRT

Den Pragser Wildsee erreichst du ohne Probleme mit dem Auto über die Ferrara Schmieden. Direkt am See gibt es einen großen Parkplatz. Dieser ist jedoch meist um zehn Uhr morgens (oder früher) bereits belegt. Daher wird schon gegen 10 Uhr die Straße zum Pragser Wildsee gesperrt. Für alle, die später kommen, gibt es einen weiteren Parkplatz. Allerdings musst du von diesem aus ca. eine Stunde zum See laufen.

Alternativ kannst du auch den Bus nehmen. Über die Abfahrtzeiten kannst du dich hier informieren. Dort kannst du den Bus auch buchen.