de-DEen-US

Wadi Mujib

Um Wadi Mujib zu erkunden, solltest du wasserfeste Schuhe und Kleidung mitbringen! Denn Wadi Mujib ist ein Slot-Canyon. Bei der Erkundung seiner Schluchten, wirst du einige Wasserfälle überqueren und dich durch Wasser kämpfen müssen.

 Tipp

Wadi Mujib ist eine der Top-Attraktionen Jordaniens. Der Zutritt zum Nationalpark wird nach dem Windhundverfahren vergeben. Daher solltest du früh kommen, um noch Zugang zum Nationalpark zu erhalten. Vergiss außerdem nicht, eine wasserdichte Tasche und gute Schuhe mitzubringen.


 Eintritt

Um den Nationalpark besuchen zu dürfen, musst du 13 JOD zahlen. Dafür stehen dir auf jedem Weg durch den Canyon Reiseleiter zur Seite, welche dir durch das Felsenlabyrinth helfen. Du kannst dich immer wieder an Metallketten festhalten. Der beliebteste Weg durch Wadi Mujib ist der Siq Trail (3 Stunden für 2 km).


 Beachte

Das Naturschutzgebiet Wadi Mujib kann im Winter immer wieder aufgrund von Regengefahr geschlossen werden. Denn der Wasserstand ist dann zu hoch. Leider war dies auch bei uns der Fall, dabei sollte Wadi Mujib eigentlich mein Highlight auf der Reise werden. Auf dieses Abenteuer hatte ich mich so sehr gefreut! Naja, dann muss ich halt nochmal herkommen!


 Kleiner Hinweis

Da es in Jordanien sehr selten regnet, kann Regen hier teilweise sehr gefährlich werden. Einerseits kann sich auf den Straßen ein rutschiger Film bilden, weshalb du dann nur sehr vorsichtig oder je nach Lage gar nicht mehr fahren solltest. Andererseits kann der Boden den Regen nicht so gut aufnehmen. Daher steigt der Wasserpegel rasant an, sodass es in manchen Gebieten zu Sturzfluten kommen kann. Das ist äußerst gefährlich, daher sind im Winter auch einige Attraktionen immer wieder gesperrt.