de-DEen-US

Preikestolen

Eine der wohl bekanntesten Attraktionen Norwegens ist der Preikestolen. Kein Wunder! Denn die spektakuläre Felskanzel des Preikestolen ragt 604m über dem Lysefjord empor, sodass du einen fantastischen Ausblick über den gesamten Lysefjord hast. Das kann einem schnell mal die Sprache verschlagen...

23/06/2019

dear(travel)diary,

5 Uhr morgens, die Sonne ist bereits aufgegangen; wir genießen unser Frühstück und blicken auf ein paar aufregende Stunden zurück… Denn wir haben uns nach unserer Wanderung zum Kjerag noch dazu entschieden bis zum Preikestolen zu fahren bzw. zu wandern. Wir sind nach Forsand gefahren und haben dort die Fähre bis nach Oanes genommen, um zur Berghütte Preikestolen Fjellstue zu kommen. Dort haben wir unsere Campingsachen zusammengepackt und sind um 23 Uhr in Richtung Preikestolen los gewandert.

Die Wanderung selbst war eigentlich recht leicht und kurz, allerdings war sie geprägt von kleinen Missgeschicken: Es fing damit an, dass wir uns in der Dunkelheit auf einem weitläufigen Steinplateau verlaufen haben und hörte damit auf, dass wir auf kalten Steinboden schlafen mussten, weil wir den Verschluss unserer Luftmatratze vergessen haben. Wir hatten wirklich alles mit: Zelt, Schlafsäcke, Luftmatratze und Luftpumpe, sowie unser Frühstück! Nur dieser blöde Verschluss lag zurückgelassen im Auto. Es wurde also nicht nur eine kurze Nacht, sondern auch eine kalte und ungemütliche Nacht.

Als um 4 Uhr dann unser Wecker ging, ließen wir das Zelt erstmal zurück und liefen noch das restliche, kurze Stück bis zum Felsplateau, um hier den Sonnenaufgang zu genießen. Zwar war es ein wenig bedeckt, allerdings hat die Mischung aus Wolken und Sonne eine ganz besondere Atmosphäre erzeugt. Es tauchte den Fjord in ein wunderschönes Licht. Trotz all den Umständen hat sich unser kleines Abenteuer also gelohnt.

xx Chiara

Wissenswertes:

Wanderung

Wir würden die 8km lange Wanderung eher als einfache Wanderung einstufen. Du überwindest zwar insgesamt ca. 500 Höhenmeter, allerdings werden die meisten durch Treppen zurückgelegt, was es einfacher macht. Die gesamte Wanderung zum Preikestolen sollte eigentlich pro Strecke ca. 2h dauern. Wir haben allerdings nur etwas mehr als 1h pro Strecke gebraucht. Die Wanderung kannst du das ganze Jahr über machen; im Winter und bei schlechtem Wetter solltest du jedoch auf jeden Fall die Hinweise der Mitarbeiter an der Fjellstue beachten.

Den Sonnenaufgang am Preikestolen zu erleben war ein Highlight. Allerdings waren gegen 4 Uhr schon einige Leute dort oben. Eine Stunde später waren wir mit einer kleinen Gruppe von jüngeren Mädels dann die einzigen dort oben. Es lohnt sich also, länger zu bleiben.


Hinfahrt & Parken

Wenn du von Lysebotn aus startest, dann kannst du entweder die Touristenfähre von Lysebotn nach Lauvik nehmen oder du fährst bis nach Forsand und nimmst von dort aus die Fähre nach Oanes. Diese fährt fast den ganzen Tag, alle halbe Stunde. Sowohl von Oanes als auch von Lauvik ist es nicht mehr weit bis zur Berghütte Preikestolen Fjellstue, von wo aus die Wanderung zum Preikestolen startet.

Der Parkplatz an der Preikestolen Fjellstue kostet zwar um die 25 EUR. Allerdings ist auf der gesamten Strecke hin zum Preikestolen absolutes Halteverbot. Daher solltest du auf dem Parkplatz parken.



Ich habe dir eine Liste mit allen Orten auf Google Maps zusammengestellt.

Die Liste findest du hier.