de-DEen-US

Athen

Bis auf die Akropolis kannte ich so ungefähr nichts von Athen. Als es für uns in die Hauptstadt Griechenlands ging, wusste ich also nicht, was uns erwartet. So konnte ich wenigstens nicht enttäuscht werden. Doch die Gefahr bestand wohl auch nicht. Denn Athen hat so viel Flair, dass es dich einfach umhauen wird. Was die Stadt gerade so besonders macht? Find es selbst heraus...

29/08/2021

dear(travel)diary,

schon als Kind wollte ich unbedingt mal nach Athen, da mich das antike Griechenland immer fasziniert hat. Und wo kannst du dem antiken Griechenland schon so nah sein wie in Athen? Immerhin stehen noch einige der antiken Gebäude bzw. deren Ruinen dort. Doch kurz vor meiner lang erwarteten Reise nach Athen, bremste mein Bruder meine Vorfreude ein wenig. “Athen ist die dreckigste Hauptstadt, die ich je gesehen habe!”, sagte er. Und mein Bruder hat schon viele (Haupt-)Städte gesehen… Ich flog also mit gemischten Gefühlen nach Athen. Wird es wirklich so dreckig sein? Oder hat die Stadt wie Neapel einfach auf den zweiten Blick Charme? Oder würden gar meine kindlichen Vorstellungen von der Antike bestätigt?

Nichts von allem. Denn zunächst ist die Stadt weniger dreckig als angekündigt. Dann hat mir die Stadt bereits auf den ersten Blick gefallen – als wir auf der Dachterrasse unseres Airbnbs über Athen blickten und die Akropolis vor uns emporragte, einfach unglaublich! Doch auch meine kindlichen Vorstellungen von einer so antiken Stadt, wurden nicht 100% getroffen. Denn natürlich hat Athen eine Vielzahl von antiken Gebäuden, die mich umgehauen haben. Allerdings ist die Stadt verständlicherweise auch mit der Zeit gegangen, sodass sie einige moderne Einflüsse hat. Die modernen Einflüsse sind jedoch wiederum ganz anders, als ich es aus Nordeuropa kenne. Teilweise erinnerte mich die Struktur an spanische Städte, teilweise an Amman in Jordanien. Nicht verwunderlich bei der sehr südöstlichen Lage Griechenlands innerhalb Europas…

Nun war der erste Eindruck keine Enttäuschung. Und der zweite? Der war sogar noch besser! Mir hat Athen sehr gut gefallen, sowohl bei Tag als auch bei Nacht. Denn die Stadt ist interessant, vielseitig und pulsierend. Tagsüber prägen die Touristen das Stadtbild, die sich durch die engen Gassen von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten in der prallen Sonne quetschen. Abends dreht sich dieses Bild dann und die Einheimischen leben ihr Leben auf den Straßen Athens. Dabei sind gute Musik, nette Gespräche und bester Wein vorprogrammiert. Nimm dir in Athen daher für beides Zeit: Die touristischen Tage, um Sehenswürdigkeiten zu sehen; und die pulsierenden Nächte, um das wahre Athen zu erleben!

xx Chiara

Überblick:


Was es zu sehen & Erleben gibt:

  1. Die berühmte Akropolis besuchen
  2. Ausblicke über Athen genießen: Lycabettus Hill & Philopappos Hill
  3. Die Straßen entlang der Akropolis erkunden: Anafiotika & Plaka
  4. Alte Gebäude gehören in Athen dazu: Athener Akademie & Zentralmarkt entdecken
  5. Abseits der normalen Pfade: Exarchia erkunden
  6. Durch den Nationalgarten und am Zappeion, dem Olypieion, dem Panathenaic Stadion und dem Parlament am Plateia Syntagmatos vorbei spazieren
  7. Der Antike auf der Spur: Agoras entdecken
  8. Monastiraki: Die Altstadt Athens erkunden
  9. Die Heimat der Olympischen Spiele: Den Olympia-Sportkomplex besuchen


Wo du gut essen & trinken kannst

In Athen gibt es einige gute Orte zum Essen & Trinken. Meine Favoriten sind:

  • Taf Coffee: Bekannt für seinen leckeren Kaffee
  • Mikel Coffee: Leckeres Frühstück, doch auch für einen Kaffee am Nachmittag geeignet
  • 7 Cactus: Sehr leckeres und gesundes Mittagessen, weniger touristisch
  • Folk. im Blend Hotel: Ebenfalls sehr leckeres und gesundes Mittagessen
  • Peas Vegan & Raw Food: Du möchtest vegan essen? Dann bist du hier an der richtigen Adresse
  • Six d.o.g.s: Eine der bekanntesten Adressen für Lunch und Dinner; wird abends zur Bar
  • Revolt Street Bar: Coole Bar in Exarchia mit leckerer Homemade Lemonade.

Darüber hinaus gibt es noch zwei sehr bekannte Lokale, die wir allerdings nicht besucht haben:

  • Little Kook: Überrascht immer wieder mit wechselnden Märchendesigns und das Essen soll auch gut schmecken
  • Ellyz Café: Du magst es gerne pink? Dann bist du hier richtig. Dieses Café ist so bekannt, weil hier alles pink ist.

Ansonsten kann ich dir empfehlen, am Fuße des Lycabettus Hills in Exarchia nach einem Restaurant oder einer Bar Ausschau zu halten. Hier ist es weniger touristisch. Außerdem wurde uns Falafellas empfohlen. Es hatte nur leider zu, als wir dort waren.


Wo wir übernachtet haben

Wir hatten direkt drei Unterkünfte in Athen, da wir vor und nach Milos sowie nach unserem Segeltrip in Athen waren. Unsere erste Unterkunft war mit Abstand am coolsten, aber auch am teuersten. Doch der Preis hat sich gelohnt! Wir hatten eine stylische und saubere Unterkunft mit einer großen Dachterrasse mit Blick auf die Akropolis. Was wünscht man sich mehr in Athen? Außerdem war die Lage gut: Der nächste Supermarkt ist um die Ecke, ein gutes Café zum Frühstücken ist 5 Minuten Fußweg entfernt und das Zentrum erreichst du von hier auch einfach.

Die zweite Unterkunft war nur etwas zum Übernachten zwischen Milos und dem Segeltrip. Sie kann ich daher nicht weiterempfehlen. Dafür war die dritte Unterkunft wieder gut. Weniger besonders als die erste Unterkunft, dafür aber deutlich preiswerter. Dabei war sie super sauber, hatte alles was wir brauchten und war ähnlich gut gelegen. Solltest du mehrere Tage in Athen sein, dann nimm dir für ein bis zwei Nächte auf jeden Fall die erste Unterkunft, für ein besonderes Athen-Erlebnis. Die restlichen Tage kannst du dann Geld sparen und die dritte Unterkunft buchen!


Unsere Kosten in Athen:

  • Flüge (hin und zurück): 287€ p.P.
  • Taxi vom Flughafen in die Stadt insgesamt: 40€
  • 1 Nacht erste Unterkunft (Airbnb): 120,00€
  • 1 Nacht zweite Unterkunft (Hotel): 59,90€
  • 1 Nacht dritte Unterkunft (Airbnb): 42,00€
  • Essenskosten insgesamt für 2 Personen für die gesamte Zeit: ca. 208€



Ich habe dir eine Liste mit allen Orten auf Google Maps zusammengestellt.

Die Liste findest du hier.


Von der Community für die Community

Tipps der Community

Du hast einen Tipp für Athen? Oder eine Anregung für den Blog? Oder möchtest du einfach noch mehr Infos zu Griechenlands Hauptstadt? Dann schreib mir!