de-DEen-US

Lissabon

Ich wollte schon immer einmal in die portugiesische Hauptstadt. Auf allen Bildern sah Lissabon so schön aus. Was mich dort erwarten würde, wusste ich aber eigentlich nicht so richtig. Umso glücklicher war ich, als ich in Lissabon neben wunderschönen Ausblicken, das leckerste Essen genossen, offene Menschen getroffen und eine grandiose Atmosphäre erlebt habe.

01/06/2022

dear(travel)diary,

wie sehr mir eine Stadt gefallen hat, mache ich gerne daran fest, wie gut ich mir vorstellen könnte, dort zu leben. Und da gibt es tatsächlich einige Städte. Im europäischen Vergleich sind für mich eher die nordischen Städte Kopenhagen und Oslo auf Platz 1. Allerdings müssen sich die beiden Städte den Platz nun wohl doch mit einer südländischen Stadt teilen. Denn Lissabon ist eine der lebenswertesten Städte, in denen ich bisher war!

In den wenigen Tagen in Lissabon konnte ich mir förmlich ausmalen, wie ich am Wochenende mit Freunden in süßen Cafés frühstücke, nach der Arbeit in einem der guten Restaurants esse oder einfach nur mit einem Drink in einer Bar den Ausblick über die Stadt bewundere. Ein kleiner Spaziergang durch die schönen Straßen und am Strand liegen dürfen in dieser Vorstellung natürlich auch nicht fehlen…

Damit du etwas an meinem kleinen Tagtraum teilhaben kannst, möchte ich dir jetzt aber erstmal zeigen, was dich in Lissabon erwartet!

xx Chiara

Überblick:


Was es zu entdecken gibt:

  1. Ausblicke über die Stadt genießen: Miradouro de St. Luzia, Recolhimento Aussichtspunkt und Elevador de St. Justa
  2. Insider Tip: EmbaiXada und Blick vom Jardim do Príncipe Real
  3. Lissabons Markenzeichen: Die Tram
  4. Meine liebste Erinnerung: Ausflug zur Christo Rei Statue
  5. Das perfekte Fotomotiv: Blumenwand am Museum of St. Anthony und die pinke Rua Nova do Carvalho
  6. Etwas alternativer: LX Factory
  7. Die Ecken Beléms kennenlernen
  8. Außerhalb Lissabons: Palácio Nacional da Pena


Wo du gut essen & Trinken kannst:

Ich habe auf einem Städtetrip selten (oder vielleicht auch noch nie) so gut gegessen, wie in Lissabon. Wobei wir das auch unseren Freunden zu verdanken haben, die mit uns in Lissabon waren und sich auskannten. Sie brachten uns zu den besten Restaurants, Cafés und Bars! Damit auch du die kulinarischen Highlights Lissabons kennenlernst, habe ich sie dir hier zusammengestellt:


Wo wir übernachtet haben:

Da wir mit dem Van unterwegs waren, haben wir uns einen Stellplatz rausgesucht. Leider sind Camping- und Stellplätze in Städten oftmals etwas teurer, aber nicht gut. Wir haben uns daher die günstigste und dennoch gut bewertete Alternative bei Park4Night rausgesucht: Der Camperstellplatz an der Fábrica Braço de Prata.

Auf dem Gelände der Fabrik finden auch regelmäßig coole Veranstaltungen statt und alle waren sehr freundlich. Der Stellplatz an sich war absolut ausreichend. Allerdings war es etwas lauter durch die Straßen drumherum und die Sanitäranlagen waren leider echt eklig. Daher haben wir uns nicht ganz so wohlgefühlt. Es war jedoch der mit Abstand günstigste Stellplatz (25€ pro Nacht) und wir waren eh nur zum Schlafen am Van.


Kosten:

  • Stellplatz für 2 Nächte: 50€
  • Bus einfache Fahrt: 2€ p.P. (Insgesamt 8€ p.P.)
  • Essen und Trinken insgesamt für 2 Personen (wir haben nur auswärts gegessen und viel probiert): 200€
  • Parken: 6€



Ich habe dir eine Liste mit allen Orten auf Google Maps zusammengestellt.

Die Liste findest du hier.


Von der Community für die Community

Tipps der Community

Du hast einen Tipp für Lissabon? Oder eine Anregung für den Blog? Oder möchtest du einfach noch mehr Infos zu Lissabon? 

Dann schreib mir!